Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft

Prof. Dr. Nina Langen

Kontakt

Gebäude MAR
Raum MAR 1.042

Prof. Dr. Nina Langen ist seit März 2016 Professorin für das neu gegründete Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft an der TU Berlin. Im Oktober 2018 erhielt Nina Langen einen Ruf an die PH Nordwestschweiz auf die unbefristete Professur „Leiterin Professur Gesundheit, Haushalt, Wirtschaft“. Den Ruf hat sie abgelehnt und den Ruf auf die unbefristete W3 Professur für die Stelle einer Professorin für das Fachgebiet „Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft“ an der TU Berlin angenommen. Das Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre der Technischen Universität Berlin forscht und lehrt im Bedarfsfeld nachhaltige Ernährung.

Zuvor war Nina Langen Akademische Rätin am Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn, Projektleiterin des Projektes „Verringerung von Lebensmittelabfällen in Haushalten in NRW“ bei der Verbraucherzentrale NRW und im Produktmanagement bei Alnatura tätig. Nina Langen hat über das Thema ethischer Konsum erfolgreich promoviert und wurde 2011 für ihre Dissertation mit dem ersten Preis, Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung ausgezeichnet.

Die promovierte Agrarökonomin Nina Langen zeichnet sich durch langjährige Erfahrung in der Konsument*innenforschung aus. Sie hat eine ausgewiesene Kenntnis im Themenfeld Nachhaltigkeit, insbesondere Fair Trade, Bio, Cause-related Marketing, Lebensmittelverschwendung, CSR und verfügt über ein breites Methodenwissen (Auswahl und verdeckte Experimente, Auktionen, Information Display Boards, Befragungen). Darüber hinaus weist sie Erfahrung in der Erforschung von Graswurzelinitiativen sowie aktueller berufsfeldbezogener Forschung auf. Ihre Forschungsprojekte wurden vom BMBF, UBA, BMUB, Kompetenzzentrum Verbraucherforschung, Robert-Bosch-Stiftung, Fritz-Thyssen-Stiftung und anderen gefördert.

Forschungsschwerpunkte

  • Nachhaltiger Konsum
  • Konsumentenverhalten
  • Corporate Social Responsibility
  • Nachhaltigkeit im Bereich Lebensmittel (Fairer Handel, Bio)
  • Lebensmittelverschwendung
  • Cause-related Marketing
  • Agrarökonomie und Experimentelle Ökonomie
  • Technikfolgenabschätzung

Publikationen

2022

Conty, V., Grundmann, S., & Langen, N. (2022). Aufgabenentwicklungskompetenz im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft: Das Schokoladenkuchenmodell. Haushalt in Bildung & Forschung, 11(2), 71–82. https://doi.org/10.3224/hibifo.v11i2.06
Klink-Lehmann, J., Langen, N., Simons, J., & Hartmann, M. (2022). Jumping on the Bandwagon of Responsibility—Or Not? Consumers’ Perceived Role in the Meat Sector. Sustainability, 14(10), 6295. https://doi.org/10.3390/su14106295
Mariam, N., Nina, L., Fabian, B., Florence, Z., Simone, A., Ulf, S., & Daniel, F. (2022). The Food Waste Lab: Improving food waste reduction behavior through education. Journal of Cleaner Production, 370(1), 133447. https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2022.133447
Delvendahl, N., Rumpold, B. A., & Langen, N. (2022). Edible Insects as Food-Insect Welfare and Ethical Aspects from a Consumer Perspective. Insects, 13(2). https://doi.org/10.3390/insects13020121

2021

Monetti, S., Pregernig, M., Speck, M., Langen, N., & Bienge, K. (2021). Assessing the impact of individual nutrition on biodiversity: A conceptual framework for the selection of indicators targeted at the out-of-home catering sector. Ecological Indicators, 126(4), 107620. https://doi.org/10.1016/j.ecolind.2021.107620
Grundmann, S., Schulz-Greve, S., Langen, N., & Heindl, I. (2021). Nachhaltige Ernährung, Verbraucherbildung und Schulverpflegung. Ernährung Im Fokus, (03/2021), 174–181.
Treutwein, R., & Langen, N. (2021). Setting the agenda for food waste prevention – A perspective on local government policymaking. Journal of Cleaner Production, 286, 125337. https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2020.125337
Ohlhausen, P., & Langen, N. (2021). Spontaneous Variety-Seeking Meal Choice in Business Canteens Impedes Sustainable Production. Sustainability, 13(2), 746. https://doi.org/10.3390/su13020746
Grundmann, S., Schulz-Greve, S., Groth, K., Klatt, C., Langen, N., & Heindl, I. (2021). Verantwortung für das eigene Lernen übernehmen. Haushalt in Bildung & Forschung, 10(2-2021), 30–47. https://doi.org/10.3224/hibifo.v10i2.02
Wagner, L., Speck, M., Buchborn, F., Engelmann, T., Bienge, K., Friedrich, S., Teitscheid, P., & Langen, N. (2021). Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Bewertungsgrundlagen – Evaluation des aktualisierten und erweiterten digitalen Bewertungstools. NAHGAST II Arbeitspapier.

2020

Lorenz-Walther, B. A.-S., & Langen, N. (2020). Sustainable changes in a worksite canteen: An exploratory study on the acceptance of guests. Journal of Cleaner Production, 259, 120737. https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2020.120737
Ohlhausen, P., & Langen, N. (2020). When a Combination of Nudges Decreases Sustainable Food Choices Out-Of-Home-The Example of Food Decoys and Descriptive Name Labels. Foods (Basel, Switzerland), 9(5). https://doi.org/10.3390/foods9050557
Ohlhausen, P., & Langen, N. (2020). When A Combination of Nudges Decreases Sustainable Food Choices Out-of-Home — The Example of Food Decoys and Descriptive Name Labels. In Consumer Preference and Acceptance of Food Products. Consumer Preference and Acceptance of Food Products. MDPI.
Wagner, L., Speck, M., Buchborn, F., Engelmann, T., Bienge, K., Friedrich, S., Teitscheid, P., & Langen, N. (2020). Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Bewertungsgrundlagen – Aktualisierung und Ergänzung des digitalen Bewertungstools. NAHGAST II Arbeitspapier. Wuppertal.
Yeh, C.-H., Hartmann, M., & Langen, N. (2020). The Role of Trust in Explaining Food Choice: Combining Choice Experiment and Attribute Best-Worst Scaling. Foods (Basel, Switzerland), 9(1). https://doi.org/10.3390/foods9010045
Grundmann, S., & Langen, N. (2020). Lern- und Lebensort Schule. Haushalt in Bildung & Forschung, 9(2-2020), 73–81. https://doi.org/10.3224/hibifo.v9i2.06
Mariam, N., Valerie, K., Karin, D., Angelika, W.-R., & Nina, L. (2020). Limiting food waste via grassroots initiatives as a potential for climate change mitigation: a systematic review. Environmental Research Letters, 15(12), 123008. https://doi.org/10.1088/1748-9326/aba2fe
Speck, M., El-Mourabit, X., Schuster, S., Engelmann, T., Langen, N., & Teitscheid, P. (2020). Healthy, environmentally friendly and socially responsible – how an online tool helps to cook more sustainably. Ernährungs Umschau, 67(7), 125–131. https://doi.org/10.4455/eu.2020.038
Jaeger-Erben, M., Blättel-Mink, B., Fuchs, D., Götz, K., Langen, N., & Rau, H. (2020). Grenzen des Konsums im Lebensverlauf: Gelegenheiten, Hürden und Gestaltungsspielräume. GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, 29(4), 218–223. https://doi.org/10.14512/gaia.29.4.4
Speck, M., Bienge, K., Wagner, L., Engelmann, T., Schuster, S., Teitscheid, P., & Langen, N. (2020). Creating Sustainable Meals Supported by the NAHGAST Online Tool—Approach and Effects on GHG Emissions and Use of Natural Resources. Sustainability, 12(3), 1136. https://doi.org/10.3390/su12031136
Rumpold, B. A., & Langen, N. (2020). Consumer acceptance of edible insects in an organic waste-based bioeconomy. Current Opinion in Green and Sustainable Chemistry, 23, 80–84. https://doi.org/10.1016/j.cogsc.2020.03.007
Kröhn, S., Rumpold, B., Langen, N., Bliesner-Steckmann, A., Bartsch, S., & Scharp, M. (2020). Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung. Haushalt in Bildung & Forschung, 9(3-2020), 35–47. https://doi.org/10.3224/hibifo.v9i3.03

2019

Schneider, F., Part, F., Göbel, C., Langen, N., Gerhards, C., Kraus, G. F., & Ritter, G. (2019). A methodological approach for the on-site quantification of food losses in primary production: Austrian and German case studies using the example of potato harvest. Waste Management (New York, N.Y.), 86, 106–113. https://doi.org/10.1016/j.wasman.2019.01.020
Süßbauer, E., Maas-Deipenbrock, R. M., Friedrich, S., Kreß-Ludwig, M., Langen, N., & Muster, V. (2019). Employee roles in sustainability transformation processes: A move away from expertise and towards experience-driven sustainability management. GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, 28(1), 210–217. https://doi.org/10.14512/gaia.28.S1.7
Klink-Lehmann, J., & Langen, N. (2019). Illuminating the ’animal welfare’ consumer via different elicitation techniques. Meat Science, 157, 107861. https://doi.org/10.1016/j.meatsci.2019.05.032

Seite 1 von 3