Experimentalphysik mit dem Schwerpunkt Analytische Röntgenphysik

News

Übersicht

Gemeinsame Forschungsgruppe mit HZB

Eine neue Forschungsgruppe zwischen dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Energie und Materialien (HZB) und dem Berlin laboratory for innovative X-ray technologies (BLiX) der TU Berlin ist eingerichtet worden. Unter der Leitung von Prof. Birgit Kanngießer wird ab Sommer 2020 gemeinsam daran gearbeitet, Synergien zwischen Röntgenexperimenten, die im Labor machbar sind und Experimenten, die nur an Großforschungseinrichtungen wie der Synchrotronstrahlungsquelle BESSY II des HZB etabliert sind, zu untersuchen. Darüberhinaus wird durch gemeinsame Projekte der Wissens- und Technologietransfer vom Synchrotron in das Labor und wieder zurück angestrebt. Schwerpunktmäßig wird die Forschungsgruppe zunächst das Konzept anhand von Röntgennahkantenspektroskopie im weichen Röntgenbereich evaluieren. Weitere analytische und bildgebende Röntgenmethoden sollen in Zukunft folgen.