Servicebereich Ausbildung
Sonnenschein im Herbst auf der Rückseite des Hauptgebäudes, die Blätter der Bäume sind gelb und rot gefärbt © Oana Popa-Costea

Elektroniker*in

FR Energie- und Gebäudetechnik

Du planst und installierst gebäudetechnische Einrichtungen wie Anlagen der elektrischen Energieversorgung, Beleuchtungs-, Kälte-, Klimaanlagen oder Überwachungseinrichtungen. Du schließt Waschmaschinen und Herde an, planst und installierst Gebäudeleitsysteme und Datennetze, programmierst und konfigurierst die Steuer- und Regelungseinrichtungen von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Zudem installierst du Antennen, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen. Im Rahmen von Wartungsarbeiten prüfst du gebäudetechnische Systeme und stellst sie ggf. neu ein. Bei Störungen ermittelst du die Ursachen und setzt Systeme und Anlagen instand.

Quelle: BERUFENET (https://berufenet.arbeitsagentur.de)

Überblick

Das erwartet dich

Die Ausbildung zur/zum Elektroniker*in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik erfolgt an der TU Berlin in der Zentralwerkstatt. Die Mitarbeiter*innen sind unter anderem zuständig für den Betrieb aller elektrotechnischen Anlagen, welche für die Nutzung der Gebäude und Liegenschaften der TU Berlin erforderlich sind. Hierzu gehören die Einrichtung, Pflege und Wartung der Hochspannungsversorgung, Mittelspannungsanlagen, Niederspannungsanlagen und Lichtssteuerungsanlagen (EIB/KNX). DieTätigkeiten erfolgen innerhalb und außerhalb von Gebäuden der Universität.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Entgelt:

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.086,82 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.140,96 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.190,61 €
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.259.51 €

Deine Aufgaben

Als Elektroniker*in installierst du Produktionsanlagen, gebäudetechnische Einrichtungen oder elektronische Geräte.

Deine Ausbildung bereitet dich auf die Herausforderungen des späteren Berufslebens vor – und beinhaltet diese Themen:

  • Konzipieren von Systemen der Energie- und Gebäudetechnik
  • Installieren und Inbetriebnehmen von Energiewandlungssystemen und ihren Leiteinrichtungen
  • Aufstellen und Inbetriebnehmen von elektrischen und elektronischen Geräten
  • Installieren und Konfigurieren von Gebäudesystemtechnik
  • Installieren und Prüfen von Antennen- und Breitbandkommunikationsanlagen
  • Durchführen von Wiederholungsprüfungen entsprechend geltender Normen und Instandhalten von gebäudetechnischen Systemen

Quelle:https://www.handwerk.de/infos-zur-ausbildung/ausbildungsberufe/berufsprofile/elektronikerin

Das solltest du mitbringen

Voraussetzung: Erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR)/ erweiterter Hauptschulabschluss

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Prüfen der Sicherheits- und Schutzfunktionen
    elektrischer Anlagen)
  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Verdrahten von Bauteilen und -gruppen
    oder beim Kürzen von Kabeln)
  • Umsicht (z.B. bei Arbeiten an stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Instandsetzen von elektrischen Anlagen und Sicherheitsein-
    richtungen)

Spaß an den Schulfächern:

  • Mathematik (z.B. für das Berechnen des Materialbedarfs)
  • Physik (z.B. beim Verlegen von Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabeln)
  • Werken/Technik (z.B. bei der Installation verschiedener Beleuchtungssysteme; technisches Zeichnen)
  • Informatik (z.B. für den Zugang zu Programmierung und rechnergestützten Arbeitsprozessen)

Quelle: BERUFENET (https://berufenet.arbeitsagentur.de)

Adressen und Kontakte

Ausbilder

Vertretung

Gebäude TK Schalthaus

Lageplan

  • Marker  TK Schalthaus, TU Berlin
  • Marker  Servicebereich Ausbildung, TU Berlin

Bildungspartner

Hein-Moeller-Schule, OSZ Energietechnik II

sekretariat@hein-moeller.schule

030 549 33 - 0

030 549 33 - 37

Adresse Allee der Kosmonauten 18
10315 Berlin

Lageplan

  • Marker  Hein-Moeller-Schule, OSZ Energietechnik II
  • Marker  Servicebereich Ausbildung, TU Berlin