Architekturtheorie

Jörg H. Gleiter (Dr.-Ing. habil.) seit 2012 Professor für Architekturtheorie an der Technischen Universität Berlin. 2008-12 Professor für Ästhetik an der Freien Universität Bozen/Italien. Unter anderen Gastprofessuren an der VIU Venice International University (Venedig); Waseda University (Tokio), Bauhaus-Universität Weimar, Brown University (Providence/RI) und Politecnico di Milano. Promotion zum Thema Kritische Theorie des Ornaments und Habilitation zum Thema Friedrich Nietzsche und die Architektur, beides an der Bauhaus-Universität Weimar. Gleiter ist Herausgeber der Reihe ArchitekturDenken (Transcript Verlag Bielefeld). Forschungsschwerpunkte: Kritische Theorie des Anthropozäns, Transformationen des Wissens, Kritische Theorie des Ornaments, Architekturtheorie, -philosophie und -semiotik.

Tabellarischer Lebenslauf 
Publikationen
 

joerg.gleiter@tu-berlin.de