Institut für Architektur

IFA WERKSTÄTTEN

Die Werkstätten im Institut für Architektur soll die Studierenden bei der Umsetzung ihrer Entwurfsideen hin zu dreidimensionalen Modellen unterstützen und begleiten. Dafür steht Euch ein kompetentes Team aus Modellbauern und Tischlern zur Seite, die Euch gerne Fragen rund um den Modellbau beantworten und bei der praktischen Ausarbeitung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Hierzu stehen Euch im Architekturgebäude am Ernst-Reuter-Platz auf zwei Etagen die unterschiedlichsten Bearbeitungsmaschinen und Fertigungstechniken zur Verfügung. Es gibt einen umfangreichen Maschinenpark, viele Handmaschinen und Handwerkzeuge, sowie zwei computergesteuerte Fräsmaschinen. Dadurch könnt Ihr ein breites Spektrum an technischen Möglichkeiten nutzen und eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien verarbeiten und kombinieren.
In der Ackerstraße gibt es eine weitere große Werkstatt, die vorwiegend für großmassstäbliche Modelle ausgelegt ist. Es gibt ebenfalls eine umfangreiche Auswahl an Maschinen, die für Euch bei der Umsetzung Eurer Vorhaben zur Verfügung stehen. Der Schwerpunkt in der Ackerstraße liegt bei der Holz- und Kunststoffverarbeitung.

Voraussetzung zur Nutzung der Werkstätten ist ein Einführungskurs, der für jeden Werkstattteil separat absolviert werden muss. Wir freuen uns auf Euren Besuch in unserer Werkstatt und sind auf die Herausforderungen gespannt, die Ihr uns stellt.