Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz (SDU)

Brandschutz für Veranstalter

Kursbeschreibung

Im Kurs werden die brandschutztechnisch relevanten Aspekte für Veranstaltungen und Lösungen aufgezeigt.

  • Geschult wird das Erkennen und Beseitigen von Problemen beim Zugang zu Veranstaltungsstätten, innerhalb einer Veranstaltungsstätte, letztendlich im Veranstaltungsraum und während der laufenden Veranstaltung.
  • Fernerhin die Probleme beim Verlassen (Fluchtwege, Brandlasten, Verschlüsse, Kennzeichnungen…)
  • Welche gesetzlichen und weiteren Grundlagen und Vorschriften beachtet werden müssen.
  • Wie Zwischenfälle vermieden und/oder behandelt werden.
  • Wie die Sicherheit von Menschen mit Behinderungen sichergestellt wird.
  • Welche Infrastruktur aus brandschutztechnischer Sicht notwendig ist (Garderobe, Sicherheitspersonal, Zählwerke, Meldesysteme…).

Kursleitung: Herr Stojenthin

Zielgruppe: Diese Schulung richtet sich an alle TU-Mitglieder, die sich mit der Durchführung von Veranstaltungen befassen müssen.

Qualifikationsziel: Bewertung von Notwendigkeiten im Brandschutz bei und für Veranstaltungen.

Voraussetzungen / Vorkenntnisse: keine

Termine und Anmeldung

Der Kurs wird jährlich angeboten.

Aktuelle Termine für Weiterbildungen und Anmeldung über Congeno.

Ansprechpartner*innen

Organisatorisches:

Sekretariat SDU

Inhaltliches:

Sekretariat SDU