Externe Anlaufstellen

Neben den diversen Anlaufstellen an der TU Berlin, bietet auch die Stadt Berlin ein breites Angebot an Beratungs- und Unterstützungsstellen.

Antidiskriminierung

Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg (ADNB)

Das ADNB berät mehrsprachig und unterstützt Menschen, die rassistische und damit verwobene Diskriminierungserfahrungen machen (People of Color/ Schwarze Menschen, Muslim*innen, Rom*nja, Sint*ezzi, Jüd*innen, Menschen mit Migrationsgeschichte)

Themen:
- Rassismus, Islamophobie, Antisemitismus etc.
- Diskriminierung aufgrund von Religion, Sprache, Geschlecht (Trans*, Inter* oder Queer*), Behinderung, Klassenzugehörigkeit, Alter

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Die Beratungshotline gibt eine erste Einschätzung zu dem Diskriminierungsfall und Hinweise zum weiteren Vorgehen. Das juristische Beratungsteam informiert über Rechte und kann auf weitergehende Unterstützungsmöglichkeiten verweisen.

Themen:
- Diskriminierungsvorfälle
- juristische Beratung

Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS)

Die LADS informiert die Öffentlichkeit über ihre Rechte bei Diskriminierungen und fördert eine Kultur der Wertschätzung von Vielfalt. Außerdem initiieren und fördern sie präventive Maßnahmen und entwickeln die Selbsthilfe- und Beratungsinfrastruktur weiter.

Themen:
- Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Diskriminierung und Vielfalt

Machtmissbrauch

Metooscience

Metooscience bietet Betroffenen von sexualisierter Gewalt im wissenschaftlichen Kontext ein Sprachrohr und Schutz durch Solidarität und Anonymität. Außerdem bieten sie Unterstützung für Betroffene, Bystander*innen, Institutionen.

Themen:
- sexualisierte Gewalt im wissenschaftlichen Kontext

Gewalt gegen Frauen*/ Hilfsangebote für Frauen*, deren Kinder und Angehörige

FRIEDA – frauenzentrum e. V.

FRIEDA bietet Beratung von und für Frauen* in unterschiedlichen Krisen- und Problemlagen an. Daneben bieten sie einen Treffpunkt für verschiedene Gesprächsrunden und Veranstaltungen.

Themen:
- Arbeitslosigkeit
- Psycho-(Soziale) Beratung
- Familien- und Strafrecht
- Anti-Stalking/ Cyberstalking

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Das Hilfetelefon ist ein 24-Stunden-Beratungsangebot, welches unter 116 016 telefonische oder online Beratung anbietet. Diese ist vertraulich, kostenfrei, anonym, mehrsprachig und barrierefrei.

Themen:
- körperliche und psychische Gewalt an Frauen*

Lara – Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*

Lara bietet eine telefonische Hotline, Beratung (unabhängig von Sprache oder Beeinträchtigung), Unterstützung in Krisensituationen, verschiedene Gruppenangebote, Therapeut*innenliste, Informationen und Hilfen für Unterstützer*innen/ Freund*innen von Betroffenen sexualisierter Gewalt und weiteres.

Themen:
- sexualisierte Gewalt an Frauen*

Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen e.V. (BIG)

Die BIG Hotline bietet eine telefonische Beratung für Frauen* und deren Kinder, die in ihrer Beziehung Gewalt erleben nach Trennung immer noch von ihrem Ex-Partner bedroht und belästigt werden oder Übergriffen ausgesetzt sind.

Themen:
- häusliche Gewalt gegen Frauen* und ihre Kinder

Bundesweite Frauenhaussuche / Frauenhaus- und Fachberatungsstellensuche

Auf den Webseiten können Sie Frauenhäuser und Schutzwohnungen finden. Die Standorte der Frauenhäuser und Schutzwohnungen sind in der Regel anonym. Diese geschützten Orte können aufgesucht werden, wenn es zu häuslicher Gewalt kommt. Dort wird Hilfe, Beratung und eine geschützte Unterkunft angeboten.

Themen:
- Frauenhäuser und Schutzwohnungen

Gewalt gegen Männer

MANEO – Das schwule Anti-Gewalt-Projekt in Berlin

Maneo hilft schwulen und bisexuellen Jugendlichen und Männern, die von schwulenfeindlicher Gewalt und Diskriminierung betroffen sind – egal ob als Opfer, Tatzeugen oder Lebenspartner der Betroffenen.

Für: Schwule und bisexuelle Jugendliche und Männer

Themen
- Schwulenfeindliche Gewalt und Diskriminierung

MUT – Traumahilfe für Männer*

Die Hilfsorganisation begleitet Männer*, die sexualisierte Gewalt (sexuelle Gewalt, Missbrauch, Vergewaltigung) erleben oder erlebt haben und unterstützt sie, sich mit den eigenen Gefühlen, Gedanken und Erfahrungen auseinanderzusetzen und neuen Mut zu fassen. Die Beratung ist mobil, kostenlos, anonym und vertraulich.

Themen
- Sexualisierte Gewalt an Männern

Trauwetter e. V.

Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit und Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren. Die Beratung kann vor Ort, am Telefon oder schriftlich wahrgenommen werden.

Themen:
- Erlebte sexualisierte Gewalt als Kind oder Jugendliche

Echte Männer reden

Diese Anlaufstelle bietet ein Beratungsangebot in Krisensituationen online oder telefonisch und bietet Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Für: Jungen (ab ca. 14 Jahren), Männer

Themen:
- Krisen
- Gewalterfahren
- Überförderung
- Männlichkeit

Männerberatungsnetz

Das Männerberatungsnetz bündelt Beratungsangebote, die auf Anliegen und Konfliktlagen von Jungen, Männern und Vätern spezialisiert sind.

Themen:
- Übersicht Beratungsangebot

Anlaufstellen für LGBTIQ+

GLADT e. V.

GLADT ist die eine Selbstorganisation von Schwarzen, Indigenen und of Color Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und Queeren Menschen in Berlin. Sie bieten eine psychosoziale Beratung und Veranstaltungen.

Für: LSBT*I*Q, Migrant*innen, geflüchtete LSBT*I*Q, Menschen, die Mehrfachdiskriminierung erleben, (Wahl-) Familienangehörige

Themen:
- Support bei Antidiskriminierung und Antigewalt
- Asyl und Migration
- Trans*- und Inter*-Beratung
- Coming Out, Familie, Religion
- Gesundheit
- Empowerment
- Selbstorganisation

Lesbenberatung / LesMigraS

Die Anlaufstelle bietet kostenlose, vertrauliche und parteiliche (Rechts-)Beratung, Workshops, Veranstaltungen und Gruppen sowie eine Bibliothek.

Für: Lesben, bisexuelle Frauen, trans*, inter*, nicht-binäre und queere Menschen

Themen:
- (Mehrfach-)Diskriminierung
- Gewalt (in Beziehungen)
- Polizeigewalt
- Rechtsberatung

LSBTI*-Krisenwohnung

Die LSBTIQ*-Schutzwohnung bietet eine anonyme, temporäre Unterkunft für volljährige Personen, die von Gewalt aufgrund ihrer sexuellen und/oder geschlechtlichen Identität bedroht sind, z.B. häusliche Gewalt und Zwangsverheiratung.

Für: LSBTIQ*

Themen:
- Unterkunft für Personen, die von Gewalt aufgrund ihrer sexuellen und/oder geschlechtlichen Identität bedroht sind

Schwulenberatung

Die Anlaufstelle bietet Beratung in Hilfssituationen. Daneben gibt Gruppenangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungen.
Für: schwule oder bisexuelle Männer, lesbische Frauen, trans- oder intergeschlechtliche Menschen

Themen:
- Gesundheitsfragen (inkl. Drogen und Alkohol)
- Fragen zu Alter Identität, Coming Out
- Sozialrecht
- Anti-Diskriminierung

Opferhilfe/ Psychosoziale Ausnahmesituationen

Berliner Krisendienst

Der Berliner Krisendienst hilft schnell und qualifiziert bei psychosozialen Krisen bis hin zu akuten seelischen und psychiatrischen Notsituationen. Kostenlos. 24 Stunden am Tag. Auf Wunsch anonym. Telefonisch, persönlich und in zugespitzten Situationen vor Ort.

Themen:
- Psychosoziale Krisen
- Akute seelische und psychiatrische Notsituation

Opferhilfe Berlin

Die Beratungsstelle betreut Hilfesuchende, die eine Straftat erlebt/ beobachtet haben in einmaliger oder längerfristiger Beratung.

Themen:
- Opferhilfe
- Unterstützung nach einer Straftat
- Polizeiliches/ gerichtliches Verfahren, mögliche finanzielle Leistungen (z. B. Entschädigung)
- Umgang mit Folgen belastender oder traumatischer Erfahrungen

Weisser Ring e. V.

Die Hilfsorganisation ist Ansprechpartner für Opferhilfe und Kriminalprävention. Der Weiße Ring bietet ein Opfer-Telefon, eine Online Beratung oder eine Beratung vor Ort.

Themen:
- Opferhilfe
- Kriminalprävention

Krisenchat

Diese Anlaufstelle bietet einen Chat in Krisensituation. Darüber hinaus informiert sie über Krisen und Diskriminierung.

Themen:
- Krisen

Sozialpsychiatrische Dienste

Die Mitarbeiter*innen der Sozialpsychiatrischen Dienste bieten Hilfe für erwachsene Menschen mit einer psychischen Erkrankung, einer Suchterkrankung oder geistigen Behinderung an. Diese Hilfe umfasst Beratung, Hilfevermittlung und Krisenintervention.

Themen:
- Diverse Krisensituationen

Telefonseelsorge Berlin e. V.

Die Telefonseelsorge berät gebührenfrei, anonym und rund um die Uhr bei Kummer, Einsamkeit, Depressionen, Krankheit, Trauer, Ärger oder anderen Hilfssituationen.

Themen:
- Diverse Krisensituationen

Weitere Anlaufstellen

Arbeiterkind.de

Die Organisation berät und unterstützt Studierende und Schüler*innen, die aus Familien ohne Hochschulerfahrungen kommen.

Themen:
- Themen rund ums Studium

Ombudsmann für die Wissenschaft

Das Ombudsgremium für wissenschaftliche Integrität ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingesetzt und berät Wissenschaftler*innen bei Fragen und Konflikten im Bereich guter wissenschaftlicher Praxis bzw. wissenschaftlicher Integrität.

Themen:
- Gute wissenschaftliche Praxis/ Integrität

Studierendenwerk Berlin

Das Studierendenwerk bietet ein vielfältiges Beratungs- und Veranstaltungsangebot für Studierende.

Themen:
- Studieren mit Kind
- Psychotherapeutische Beratung
- Barrierefrei Studieren

Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch

Das bundesweite Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch ist ein Angebot der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Es unterstützt alle Menschen, Informationen, Hilfe und Beratung bei sexuellen Übergriffen zu finden – vor Ort, online oder telefonisch.

Themen:
- Sexueller Missbrauch

Hilftelefon Schwangere in Not

Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr für Schwangere und deren direktes Umfeld vor und nach der Geburt da. Das Angebot ist anonym, kostenlos, barrierefrei und in 19 Sprachen. Auch eine Chat- oder E-Mailberatung ist möglich.

Themen:
- Schwangerschaft
- (vertrauliche) Geburt