Technische Universität Berlin

#TUgetherAtHome - Mitmachen

Ob Fotos vom „Must-have“ im Homeoffice, die ultimative Quarantäne-Songliste oder das liebste Fachbuch aus dem eigenen Bücherregal: Über unsere Social-Media-Kanäle rufen wir regelmäßig zu Mitmach-Aktionen oder Challenges auf und gewähren einander persönliche Einblicke. Auch per E-Mail kann teilgenomen werden: socialmedia(at)tu-berlin.de.

© Tobias Rosenberg

Virtueller Rundgang durch die TU Berlin

Für viele neue Studierende an der TU Berlin stellt sich gerade die Frage: Wie sieht meine Uni überhaupt aus, wo würde ich normalerweise ein- und ausgehen? Daher haben wir auf dem Instagram-Profil der TU Berlin folgende Frage gestellt: "Welche Campus-Orte wollt ihr sehen?" 92 Wünsche wurden geäußert. Herausgekommen ist ein virtueller Rundgang durch die leere TU Berlin.

© Tobias Rosenberg

Mutmacher*innen

Ob Student*in, Dozent*in oder Mitarbeiter*in: Den Start der Vorlesungszeit am 20. April 2020 erlebt die TU Berlin aus dem Homeoffice heraus. Die physische Distanz zueinander kann bedrückend sein und die Laune oder auch Konzentration trüben. Unsere Mutmacher*innen aus Lehre und Verwaltung senden uns daher kurze Motivationsnachrichten.

© Universitätsbibliothek TU Berlin via Facebook

Treue Begleiter*innen im Homeoffice

Welche treuen Begleiter*innen finden sich in den Homeoffices von TU-Angehörigen: Haustiere, Stofftiere, 3D-Druckerzeugnisse oder gar Mini-Roboter? In einer Bildergalerie aus Beiträgen, die uns über Instagram, Facebook und per Mail erreicht haben, können Sie nachvollziehen, welche besonderen Kolleg*innen das Homeoffice von Studierenden und Beschäftigten bereichern.

© @saeed.ghoorchian via Instagram

Fotografische Einblicke ins Homeoffice

Laptop, Lieblingstasse oder Lesebrille: Was liegt alles auf Ihrem Schreibtisch, um arbeiten zu können? Fotografische Einblicke ins Homeoffice haben uns über unsere Social-Media-Kanäle erreicht. Wir teilen Sie mit Ihnen in einer Bildergalerie.

Beteiligung und Kontakt

Inspiration für uns?

Sie haben weitere Ideen, über welche Themen wir aus dem Homeoffice heraus berichten sollen oder wollen selbst einen Beitrag verfassen beziehungsweise mit dem Smartphone aufnehmen? Dann senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff #TUgetherAtHome an pressestelle(at)tu-berlin.de.

Ihre Beiträge auf unseren Social-Media-Kanälen?

Nutzen Sie den Hashtag #TUgetherAtHome für passende Social-Media-Beiträge. Gerne teilen wir Ihre Tweets, Instagram-Storys oder Posts und zeigen damit einmal mehr, was #TUgetherAtHome heißen kann.

Kein Social-Media-Profil?

Auch ohne ein Profil auf Facebook, Twitter oder Instagram können Sie sich an unseren Aktionen, etwa bei einem Mitmach-Aufruf, beteiligen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrem Beitrag und dem Betreff #TUgetherAtHome an socialmedia(at)tu-berlin.de.