Theoretische Physik mit dem Schwerpunkt komplexe Fluide

Doktorandin (SFB 910)

Kim Kreienkamp

Doktorandin (SFB 910)

k.kreienkamp@tu-berlin.de

+49 30 314 28851

Einrichtung Institut für Theoretische Physik
Sekretariat EW 7-1
Gebäude EW
Raum EW 268

Kim Kreienkamp ist eine Doktorandin in der Gruppe von Prof. Dr. Sabine Klapp an der TU Berlin, wo sie das faszinierende kollektive Verhalten und die Thermondynamik von aktiven Kolloidsystemen unter dem Einfluss von time-delayed feedback control und nicht-reziproken Kopplungen untersucht.

Kim studierte Physik mit Schwerpunkt auf Statistischer Physik und Komplexen Systemen an der Universität Göttingen und beendete ihren Masterabschluss mit Auszeichnung im Jahr 2021. Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit führte sie eine Statistische Analyse von Geschwindigkeitsfluktuationen in einer Modelwindfarm in der Gruppe von Prof. Dr. Michael Wilczek am Max-Planck-Insititut für Dynamik und Selforganisation durch. Während ihrers Masterstudiums verbrachte Kim ein Auslandssemester an der University of Technology Sydney. Für ihre Masterarbeit kehrte Kim zurück in Michael Wilczeks Gruppe am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorgansation, um dort an der Ableitung und Untersuchung von Kontinuumsmodellen von aktiver Materie zu arbeiten.

Forschungsinteressen

  • Statistische Physik von nichtgleichgewichts aktiver Materie

  • Dynamik von aktivel Kolloidsystemen unter dem Einfluss von time-delayed feedback control und nicht-reziproken Kopplungen

  • Thermodynamik von Nichtgleichgewichtssystemen

  • Herleitung von Kontinuumsgleichungen für aktive Suspensionen auf Basis mikroskopischer Beschreibungen mit nicht-reziproken Kopplungen

  • Numerische Simulation von Kontinuumsgleichungen

Methoden: Coarse-graining Methoden für die Herleitung von Kontinuumstheorien, Fokker-Planck Gleichung, lineare Stabilitätsanalyse, numerische pseudo-spektrale Methoden

Publikationen

  • K. L. Kreienkamp and S. H. L. Klapp
    Clustering and flocking of repulsive chiral active particles with non-reciprocal couplings
    Submitted (2022).
    arXiv: 2207.11072

  • K. L. Kreienkamp and M. Wilczek
    Modeling probability density functions of velocity fluctuations in wind farms
    Wind Energy 25, 985 (2022).
    doi: 10.1002/we.2707

Vorträge

  • Invited seminar talk:
    Collective behavior of repulsive chiral active particles with non-reciprocal couplings
    University of Luxembourg, June 2022

Poster

  • Collective behavior of repulsive chiral active particles with non-reciprocal couplings
    French-German WE-Heraeus-Seminar on “Outstanding Challenges in Nonlinear Dynamics”, 2022, Les Houches, France

Preise & Auszeichnungen

  • Best Poster Prize bei dem French-German WE-Heraeus-Seminar on “Outstanding Challenges in Nonlinear Dynamics”, 2022, Les Houches, France

Abschlussarbeiten

  • Continuum models of active matter systems
    Universität Göttingen & Max-Planck-Institut für Dynamik and Selbstorganisation, 2021
    Prof. Dr. Michael Wilczek

  • Statistical analysis of velocity fluctuations in a model wind farm
    Universität Göttingen & Max-Planck-Institut für Dynamik and Selbstorganisation, 2018
    Prof. Dr. Michael Wilczek