Controlling und Rechnungslegung
Controlling und Rechnungslegung

Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Controlling und Rechnungslegung können entweder Literaturarbeiten oder auch empirische Arbeiten sein. In jedem Fall geht es um die theoretisch gehaltvolle, wissenschaftliche Durchdringung praktisch bedeutsamer Probleme aus den Bereichen Controlling und Rechnungslegung. In diesem Sinne sollen einerseits Literaturarbeiten nicht praxisfern sein, andererseits soll es sich bei empirischen Arbeiten beispielsweise nicht um rein deskriptive „Case Stories“, sondern um intensiv recherchierte Case Studies handeln. Es ist grundsätzlich möglich, die Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen anzufertigen. Abschlussarbeiten können am Lehrstuhl in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.

Allgemeine Hinweise

Für die Bearbeitung von Abschlussarbeiten sind eigene Themenvorschläge erwünscht. Dabei können Sie sich an den exemplarischen Themenfeldern für Abschlussarbeiten orientieren (siehe unter „Themenfelder").

In Kooperation mit Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vergibt der Lehrstuhl Preise für herausragende Abschlussarbeiten. Die beste Bachelor- und Masterarbeit wird im Rahmen des Deloitte Awards mit einem Preisgeld von je 1.000 € ausgezeichnet. Den Gewinnern wird darüber hinaus ein Praktikumsangebot unterbreitet (Bachelor) bzw. ein persönliches Einstiegscoaching für eine Karriere im Bereich Beratung oder Wirtschaftsprüfung (Master) ermöglicht.

Die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit beginnt regelmäßig mit dem Studium einschlägiger Literatur. Wichtige Hinweise zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten erhalten Sie im Rahmen der Kolloquien zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Voraussetzungen

Jeder Studierende, der am Lehrstuhl für Controlling und Rechnungslegung seine Abschlussarbeit schreiben möchte, muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Erfolgreich absolvierte Grundlagenveranstaltung Bilanzierung und Kostenrechnung (vormals „Externes & internes Rechnungswesen“)
  • Mindestens ein Vertiefungsfach wurde erfolgreich absolviert aus:
    • Internationale Rechnungslegung nach IFRS
    • Internationale Konzernrechnungslegung
    • Konzepte und Instrumente des Controllings
    • Wertorientiertes Controlling und Unternehmensbewertung
    • Wirtschaftsprüfung
    • Sustainable Management Control
    • Praxisseminar
  • Vorherige Teilnahme am Kolloquium für wissenschaftliches Arbeiten. Diese Veranstaltung findet drei Mal pro Kalenderjahr statt, in der Regel im April, August und Dezember. Allerdings hängt der nächste Termin immer davon ab, ob sich mindestens 5 Studierende vorläufig für die nächste Veranstaltung anmelden. Sofern Sie die Veranstaltung noch hören müssen, sollten Sie sich hier vorläufig anmelden. Der nächste Termin wird dann in Kürze unter dem gleichen Link bekannt gegeben.
  • Wichtig: Beachten Sie bitte, dass die Betreuung einer Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) immer mit einer Exposé-Phase beginnt. Während dieser Phase arbeiten Sie in Absprache mit Ihrer/Ihrem Betreuer*in einen Entwurf Ihres Themas aus. Diese Phase dauert ca. 4 Wochen. Sobald das Exposé von Ihrer/Ihrem Betreuer*in als ausreichend angesehen wird, können Sie Ihre Abschlussarbeit beim Prüfungsamt anmelden. Erst nach der Anmeldung beginnt die offizielle Bearbeitungszeit in der Sie Ihre tatsächliche Abschlussarbeit anfertigen. Aus diesem Grund berücksichtigen Sie bitte die Exposé-Phase in Ihrer persönlischen Zeitplanung, bevor Sie sich bewerben.

Themenfelder

Exemplarische Themenfelder für Abschlussarbeiten

  • Entscheidungsnützlichkeit der Rechnungslegung aus Kapitalmarktsicht
  • Fair Value Accounting
  • Verhaltenswirkungen von Accountingssystemen und -informationen
  • Innovations-Controlling
  • Performance Measurement und Anreizvergütung
  • Controlling in Startup Unternehmen
  • Instrumente des operativen und strategischen Controllings
  • Controlling in der Gesundheitswirtschaft
  • Unternehmensbewertung/Bewertungsfragen der Rechnungslegung
  • Neue Entwicklungen in der Wirtschaftsprüfung

Konkrete Themenvorschläge für Abschlussarbeiten aus den o.g. oder anderen Themenfeldern im Bereich Controlling und Rechnungslegung können jederzeit bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls eingereicht werden. Über weitere Themengebiete können Sie sich ebenfalls bei unseren wissenschaftlichen Mitarbeitern informieren. Zusätzlich können Sie Ihre Abschlussarbeit auch zu einem der konkret ausgeschriebenen Themen anfertigen.

Formvorschriften

Bitte beachten Sie für Seminar- und Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Controlling und Rechnungslegung die Formvorschriften.

Leitfaden für die Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten (inkl. Eidesstattliche Erklärung)

Neben den beim Prüfungsamt einzureichenden Printversionen mussdie Arbeit in digitaler Form an den Lehrstuhl übergeben werden.

Hierzu können Sie Ihre Arbeit entweder im PDF und Word Format auf eine CD brennen und der Printversion beilegen oder direkt als Datei an Ihren Betreuer schicken.

Bitte beachten Sie, dass die sowohl Print als auch Druckversion fristgerecht eingereicht werden müssen.

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für eine Abschlussarbeit am Fachgebiet im WS 21/22 ist abgelaufen, sämtliche Betreuungsplätze sind belegt. Sie können sich ab dem 15.11.2021 über das Formular, das sie dann auf dieser Website finden werden, für eine Abschlussarbeit am Fachgebiet für das Sommersemester 2022 (Start der Arbeit ab 30.04.2022) bewerben.

Für inhaltliche Rückfragen, können Sie sich an die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen des Fachgebiets wenden. Für organisatorische Rückfragen können Sie sich an unser Sekretariat wenden.

Obwohl wir stets versuchen, möglichst vielen Studierenden einen Platz anzubieten, übersteigt die Nachfrage in der Regel unsere Betreuungskapazität. Wir empfehlen daher, dass Sie sich parallel auch an anderen Fachgebieten bewerben.